Core Workflows

Icon of a yellow table with a red Settings symbol


Das Core Workflows Feature ermöglicht es Ihnen, individuelle Ticketfelder für verschiedene Gruppen zu definieren. Diese können sogar dynamische Bedingungen haben, sodass, wenn ein Feld ausgewählt wird, ein anderes auftaucht, sich schließt, usw. Auf diese Weise können Sie Ihre Zammad-Ticket-Masken und Screens an die unterschiedlichen Bedürfnisse Ihrer Teams anpassen.

Organisationen, die Zammad mit mehreren Teams (oder "Gruppen", wie wir sie nennen) verwenden, stoßen oft auf das gleiche Problem: die starren Ticketmasken und unflexiblen Screens. Während Sie für Agenten und Kunden unterschiedliche Masken erstellen können, müssen alle Teams die gleichen Ticket-Eingabemasken mit den gleichen Feldern verwenden.

Oder?

Nein! Mit der Einführung von Zammad 5.0 kommt eine neue Funktion: die Core Workflows.

Mit diesem Feature ist es unter anderem möglich, verschiedenen Teams (Gruppen) eigene, individuelle Masken zur Verfügung zu stellen. Admins können genau festlegen, welche Ticketfelder für welche Gruppe erscheinen sollen.

Aber nicht nur das: Die aktuelle Feldauswahl im Ticket gibt auch weitere Felder vor, so dass sich die Ticketmasken dynamisch anpassen.

Das bedeutet, dass je nach aktueller Ticketobjektauswahl weitere Ticketobjekte

  • ein- oder ausgeblendet werden können UND
  • die Auswahlmöglichkeiten eingeschränkt werden können UND
  • als obligatorisch oder optional definiert werden können

Dies ist nur eine weitere Funktion, die es Ihnen ermöglicht, Zammad genau nach Ihren Bedürfnissen zu personalisieren und zu individualisieren.

Signup
Freuen Ihre Kunden sich schon auf die Service-Hotline?
Kostenlos testen!
Newsletter
Alle Neuigkeiten direkt in Ihrer Inbox!
Zum Newsletter anmelden