Release

Zammad 5.0

· Schon lange haben wir es angekündigt – jetzt ist es endlich soweit:
Zammad 5.0 ist da! 🥳
Ja, erst wenige Monate nach 4.0 gibt es schon wieder einen Major Release.
Dabei dreht sich alles um ein lang ersehntes Feature: die Core Workflows. Aber zu den Details. 🔍

1. ➰ Core Workflows

Oft gewünscht und endlich da: die Core Workflows (Dynamic Screens). Das Feature steht ab sofort allen Nutzern mit dem Plus-Plan zur Verfügung und bietet (endlich!) die Möglichkeit, Screens und Masken innerhalb von Zammad individuell zu gestalten. So können Sie beispielsweise für bestimmte Gruppen bestimmte Felder anzeigen- oder ausblenden lassen.
Zudem lassen sich Abhängigkeiten erstellen. Ist also ein Feld ausgefüllt, können zudem weitere Ticketobjekte

  • eingeblendet oder versteckt werden und/oder
  • mit limitierten Auswahlmöglichkeiten versehen werden und/oder
  • als Pflichtauswahl oder als optional definiert werden

Richten Sie sich also nicht nach Zammad, sondern passen Sie Zammad an Ihre individuellen Workflows und Abläufe an!
➡️ Mehr zu den Core Workflows auf der Feature Page.

Erfahren Sie alles über das neue Feature im kostenlosen Webinar - am 18. oder 21. Oktober. Hier geht's zu den Tickets!

Manch einer hat dazu vielleicht auch unsere Umfrage auf Twitter gesehen, bei der wir die Frage stellten, wie wir dieses Feature eigentlich nennen sollten. Uns haben daraufhin einige Nachrichten von Usern erreicht, die meinten, dass keiner der vorgeschlagenen Namen wirklich widerspiegelt, was das Feature alles kann. Wir haben uns dies zu Herzen genommen und anhand der Vorschläge dieser User (tausend Dank dafür!) den jetzt offiziellen Namen festgelegt: Core Workflows. Danke trotzdem an alle, die sich an der Poll beteiligt haben! 📊

Außerdem gilt unser Dank unserem Feature Sponsor EDF DAG, ohne den die Umsetzung so schnell nicht möglich gewesen wäre. 🙏🏻 Wir freuen uns über den Beitrag zur Weiterentwicklung von Zammad! 💛

2. 🦢 Messagebird Integration

Zammad 5.0 bringt ebenfalls eine neue Integration für die Omnichannel Kommunikationsplattform Messagebird. Das bedeutet, Sie können nun auch über Messagebird triggerbasierte SMS-Nachrichten versenden oder eine Kundenkommunikation über SMS-Nachrichten (Versand und Empfang) mit Ihren Kunden via Zammad führen.

3. ☮️ Inklusive Sprache

Dieser Major Release bringt noch eine weitere große Änderung mit sich, denn wir haben uns für eine längst fällige Veränderung entschieden: die Umstellung auf inklusive Sprache. Dies bedeutet, dass wir zukünftig bewusst auf Ausdrücke und Bezeichnungen innerhalb unserer Systems und Repositories verzichten, die eine negative Behaftung haben und aufgrund historischer, politischer oder anderer Ereignisse als despektierlich verstanden werden können. Der erste Schritt ist der Verzicht auf die Begriffe "Master" und "Slave".

Hier sind ein paar Beispiele der neuen Änderungen:

  • Beim Verknüpfen von Tickets hießen diese bisher Master und Slave. Dies wird nun geändert zu Source und Target.
  • Interne Test-Accounts haben jetzt nicht mehr die E-Mail-Adresse "master@example.com" sondern "admin@example.com"
  • Der Notification Master, der Absender hinter den E-Mail-Benachrichtigungen, heißt jetzt "Notification [Produktname]"

Wir halten die Augen offen nach weiteren Ausdrücken, die mal ausgetauscht werden sollten, und gehen das Ganze Stück für Stück an.

4. Zammad 🔁 Jira

Zammad 5.0 bringt Ihnen ebenfalls eine verbesserte Integration mit Jira Service Management. Genau wie Zammad ist Jira eine ITSM Lösung mit eingebauter E-Mail-Integration. Mit der verbesserten Erkennungslogik kann Zammad sehen, ob eine Ihrer Jira-Mails zu einem bestehenden Zammad-Ticket gehört. Falls ja, werden beide Items verlinkt. Das Ergebnis ist ein aufgeräumter Helpdesk mit besserem Überblick. 😎

Vielen Dank an dieser Stelle an Adfinis, die uns in diesem Zusammenhang erneut mit einem Feature Sponsoring unterstützt haben! 💛

5. 🤩 Verbesserte Nutzererfahrung

Neben den bereits beschriebenen Neuerungen haben wir noch einige weitere Verbesserungen vorgenommen, um die Nutzung von Zammad angenehmer zu machen.

  • Verbesserte Darstellung inaktiver Agenten
  • Die Möglichkeit, Trigger mit Attachments zu versehen
  • Die Option, Knowledge Base Artikel in Tickets zu taggen

💡 Vermissen Sie eine bestimmte Funktion in Zammad? Dann werden Sie noch heute Feature-Sponsor!
Melden Sie sich bei uns mit Ihrer Feature-Idee und wir gemeinsam besprechen wir, wie sie umgesetzt werden kann.

🚨 Technical Notes

Wir weisen darauf hin, dass folgende Systemvoraussetzungen zur Nutzung von Zammad 5.0 erfüllt sein müssen:

  • PostgreSQL 9.3 oder höher
    (Achtung: CentOS 7 benötigt hierfür ein PostgreSQL-Update!)
  • MySQL/MariaDB 5.5.8 oder höher

Advisories

Hier sind die entsprechenden Security Advisories:

Downloads

Alle Verbesserungen finden Sie im Changelog.

Zammad 5.0 herunterladen

Changelog (2021-10-05)

Source code

Zammad 4.1.0 herunterladen

Changelog (2021-06-08)

Source code

Packages

Upgrade

Informationen zum Upgrade einer Zammad-Installation finden Sie hier:

Hinweise

Node.js dependency

Bitte beachten Sie, dass Sie ab Zammad 5.0 Node.js benötigen, um 'rake assets:precompile' auszuführen.
Dies betrifft alle Quellcode-Installationen und diejenigen, die Javascript- oder Stylesheet-Dateien in Zammad ändern.
Mehr dazu in der Dokumentation.

Browser-Anforderungen: Voraussetzung für Zammad 5.1.0

  • Chrome: 83
  • Firefox: 78
  • Explorer: 11
  • Safari: 11
  • Opera: 69
  • Edge: 83
Signup
Freuen Ihre Kunden sich schon auf die Service-Hotline?
Kostenlos testen!
Newsletter
Alle Neuigkeiten direkt in Ihrer Inbox!
Zum Newsletter anmelden